Alkohol und andere Methode der Impotenzbehandlung

Es ist traurig, aber heute leiden an Impotenz. etwa 50 % Männer über 40. Dieses Problem existiert. Die medizinische Statistik zeigt, dass sich diese Erkrankung jedes Jahr verjüngt. Aber wo liegt die Ursache dieses Problems, dass immer mehr das starke Geschlecht betrifft?

Wahr zu sagen, gibt es viele Ursachen. Dazu gehören auch Rauchen und Alkohol, Drogensucht und Stresse, schlechte ökologische Situation, Lebensweise mit geringen Bewegungen, Einnahme von verschiedenen Präparaten, die einen negativen Einfluss auf Potenz ausüben, Traume, ungesunde Ernährung und viel anderes. Potenz ist ein komplizierter und zarter Mechanismus. Zufällige Störung der erektilen Funktion passiert früher oder später jedem Mann.

Zum Beispiel gibt es der Irrglaube, dass Fischdiät Potenz befördert. Diese stammt aus dem Antiken Griechenland, wo Ärzte den Kriegern empfahlen, mehr Fisch für Regenerierung der Männerkräfte zu essen. Aber in Wirklichkeit haben die Wissenschaftler bewiesen, dass Bewohner der Küstengegend im sexualen Bereich schwächer als Bewohner des Flachgeländes sind, weil die Letzten abwechslungsreichere Ernährung haben.

Wir möchten auch Alkohol beachten. Heute ist die Alkoholkonsumierung die höchste seit allen Zeiten. Diejenige, die meinen, dass Alkohol Potenz verstärkt, irren sich stark. Ja, en solches Effekt ist möglich, aber nur am Anfang. Aber dabei sind die Merkmale der Potenzverstärkung sehr kurzzeitige und nach einer kurzen Zeit werden sie zur Senkung der Sexuallust, Verhaltung der Ejakulation, Schwächung der Erektion und ernsten sexualen Störungen.

Man kann auch hören, dass röhre Eier Potenz befördern, aber in Wirklichkeit enthalten Eier keine Substanze, die direkt Potenz beeinflussen.